Aktuelle und geplante Projekte

Anbau und Erweiterung des Hospitals
Für die Fülle von Patienten (ca. 7’000 pro Jahr) ist das Hospital zu klein geworden. Wir planen, Buchhaltung, Behindertenprogramme, Veranstaltungsraum, Blutlabor, Ultraschalluntersuchungen und die neue Zahnarztpraxis aus dem Hospital in einen zusätzlichen Anbau auszulagern. Mit einem Kostenaufwand von ca. CHF 180.000 könnten wir diesen Anbau finanzieren. Aus unserem Jahresbudget ist dieser Neubau leider nicht finanzierbar.

Hilfsaktionen von Ärztegruppe aus den USA
Eine Gruppe von Ärzten aus den USA, kommt jährlich für zwei Wochen im Rahmen der Hilfsaktion ‚love in action’ in das Hospital. Diese Aktionen ermöglichen jeweils hunderten von Patienten kostenfreie Hilfe in Form von Untersuchungen, Therapien, Operationen und Medikamenten zu erhalten. Diese so effizienten Aktionen müssen aber auch mit einem Budget von ca. CHF 7’000 vorbereitet und durchgeführt werden.