Sozial- und Friedensfond

Der Verein unterstützt durch Schicksalsschläge bedürftig gewordene Familien, hilft allein erziehenden Frauen und übernimmt temporäre Patenschaften für Waisenkinder. Die einfach gehaltene Therapieeinrichtung für Behinderte ist die Einzige im Hochland Guatemalas.

Patienten, die sich eine Behandlung im Hospital Paz Mundo oder Medikamente nicht leisten können, werden kostenlos behandelt bzw. erhalten gratis Medikamente.

Seit März 2010 laufen  Alphabetisierungs-Kurse für Frauen, die auf reges Interesse stossen. Zwei Mal pro Woche werden Gruppen von 10-20 Frauen in allen Altersgruppen unterrichtet. Sie lernen lesen und schreiben und werden über Frauenrechte, Hygiene und andere aktuellen Themen  informiert.